by

Elektronische Türschlösser einbauen

Elektronische Türschlösser haben den Vorteil, dass man keinen Schlüssel mehr verlieren kann und man kann z.B. einen Zahlencode, mit dem das Schloss aufgeht, einfach fernmündlich jemand anders mitteilen, der dann ohne physische Schlüsselübergabe in das Haus kann. Das klingt nicht nur bequem, sondern ist es auch. Schlüssellose Schlösser haben oft auch keine Schließzylinder mehr, die Einbrecher mit den üblichen Methoden zum Öffnen bringen könnten. Vielmehr erfolgt Öffnung und Schließung elektronisch.

Ein elektronisches Schloss schließt meist automatisch

Nach dem Einbau eines elektronischen Schlosses können sie auch nicht mehr vergessen, die Tür abzuschließen. Es schließt meist automatisch. Auch wenn sie “nur” zum Einkaufen gehen oder nur in den Waschkeller – das Schloss schließt automatisch hinter Ihnen und Einbrecher haben es schwer.

Man muss sich nur den Zahlencode merken und kommt immer schnell ins Haus.

Vorteil: Code kann gesperrt werden

Ein wesentlicher Vorteil elektronischer Schlösser ist auch die schnelle und flexible Sperrmöglichkeit von Zahlencodes zum Öffnen. Hat z.B. die Tochter dem Freund einen Code gegeben, damit er immer reinkommt und sie trennt sich vom Freund, kann man durch Knopfdruck den Zugang sperren.

Die Zutrittsrechte lassen sich flexibel managen.

Wertsteigerung der Immobilie

Immobilien mit elektronischen Schlössern werden bei einem Immobilienverkauf als moderner und teurer angesehen, – meist erzielt damit höhere Verkaufserlöse, weiß der Schlüsselnotdienst Frankfurt zu berichten.

Chip-Lösung bei elektronischen Schlössern möglich

Man kann auch die Zutrittsberechtigung für das elektronische Schloss über Chips lösen, die man nur vor das Schloss hält und die Tür geht auf. Hat man jemand einen Chip gegeben, von dem man nicht mehr möchte, dass er das Haus betritt, kann man bequem dessen Zugangsberechtigung sperren.

Nachteile bei elektronischen Türschlössern:

  • Ältere Personen sind manchmal überfordert

  • Bestimmte Infrastruktur muss vorhanden sein, – je nach Modell z.B. Internet-Verbindung, wenn man informiert werden möchte, wenn die Putzfrau das Haus betritt und verlässt

  • Lernaufwand für die Bediensoftware – ist zwar häufig intuitiv bedienbar und der Schlüsseldienst-Experte erklärt sie gerne, aber man muss etwas Zeit aufwenden.

Elektronische Türschlösser sind heute nicht mehr wesentlich teurer als gute Türschlösser und lassen sich meist schnell einbauen. Theoretisch kann man es sogar selbst, aber der Experte vom Schlüsseldienst hat das schon häufig gemacht und bekommt das im Regelfall schneller hin und kann die wesentlichen Punkte anschaulich erklären, was ein komplexes Studium der Gebrauchsanweisung erspart.