by

Die Folgen bei einem Verstoß gegen die ESTA-Regeln

Reisende, die einen Besuch in den Vereinigten Staaten von Amerika planen, müssen mit vielen Einschränkungen und Bürokratie fertig werden. Bei der Überprüfung der persönlichen Daten und Einträge lassen die Behörden der USA keine Seite unberührt. Es gibt also keine Möglichkeit, Ärger zu verursachen und trotzdem eine stressfreie US-Reisezu genießen. Die Regeln für eine Reise in die USA gelten für alle, ohne jede Ausnahme.

 

Bevor Sie Ihre Reise planen, ist es wichtig, dass Sie alle Regeln und Bestimmungen kennen, unabhängig davon, ob Sie mit einem Visum oder einer ESTA reisen. Auch wenn Reisenden, welche aus Ländern des Visa Waiver-Programms stammen, einen gewissen Vorteil gegenüber denjenigen haben, die ein Visum benötigen, bedeutet dies nicht, dass das ESTA-Visum den Reisenden absolute Freiheit bietet. Als verantwortungsbewusster Bürger Ihres Landes und ehrlicher Reisender, und obwohl Sie versuchen sich fern von Schwierigkeiten zu halten, kann es vorkommen, dass Sie einer Situation nicht ausweichen können und trotzdem in Schwierigkeiten geraten. Was dann? Damit Sie nicht verwirrt und ahnungslos sind, was als nächstes zu tun ist, sollten Sie über grundlegende Kenntnisse der ESTA und ihren Grenzen verfügen.

ESTA-Regeln

Als Teil des VWP geschaffen, gewährleistet die ESTA den Bürgern bestimmter Länder mehr Reisefreiheit. Trotz dieser Freiheit bleibt die oberste Priorität der Behörden, die US-amerikanischen Grenzen zu bewahren und die Bürger der USA durch einige Vorschriften und Bestimmungen zu schützen. Die zwei wichtigsten Regeln, die Sie beachten müssen, beziehen sich beide auf Zeiträume.

Das erste ist die Gültigkeit Ihrer ESTA. Sobald Ihr ESTA Antrag genehmigt wurde, ist Ihre Genehmigung für eine Reise in die USA zwei Jahre lang gültig. Wenn Ihr Pass vor dem Zweijahreszeitraum abläuft, erlischt die ESTA. Wenn Sie also einen neuen Reisepass beantragen, müssen Sie dasselbe für die ESTA tun.

Zweitens die Zeit, in der Sie in den USA bleiben können. Sei es geschäftlich oder zum Sightseeing, Sie dürfen sich nicht länger als 90 Tage in den USA aufhalten. Egal, aus welchemGrund Sie in die Vereinigten Staaten kommen, wenn Sie länger als 90 Tage bleiben müssen, müssen Sie sich einen Pass besorgen. Wenn Sie Ihre Pläne in den USA ändern, müssen Sie immer noch in Ihr Land zurückkehren und ein Visum beantragen. Auch wenn Sie in den zwei Jahren beliebig oft in die USA reisen können, bedeutet dies nicht, dass Sie Ihre ESTA missbrauchen können, da die Grenzkontrolle Ihre Einreise verweigern kann, wenn man Bedenken in Bezug auf Ihre Reisen hat. Wenn Sie hoffen, eine nicht mehr gültige ESTA zu verwenden, erhalten Sie einfach keine Einreisegenehmigung in das Land. Die nächste Frage ist, was passiert, wenn jemand das 90-Tage-Limit der ESTA überschreitet.

Konsequenzen eines Überschreiten des Aufenthaltslimits

Egal, ob Sie die Frist aus Versehen verpassen oder dies absichtlich tun, es wird sich mit Sicherheit auf Ihre Reisen in Zukunft in den USA auswirken. Wenn Sie das Limit aufgrund einer ungeplanten Situation oder eines Unfalls überschreiten, haben die Behörden absolut keinen Grund, Sienach Hause ausreisen zu lassen sobald Sie mit der Situation konfrontiert werden. Das Problem tritt in verdächtigen Situationen auf, in denen Sie den Behörden Erklärungen abgeben müssen. In solchen Situationen müssen Sie ruhig bleiben und nicht in Panik geraten, da die Behörden nur ihre Aufgaben beim Abfragen der Angelegenheit erledigen. Nur durch die uneingeschränkte Zusammenarbeit mit ihnen und nur durch die Wahrheit kann das Problem gelöst werden. Wenn Sie in solchen Situationen Hilfe brauchen, sollten Sie immer versuchen, sich an die Botschaft Ihres Landes zu wenden, da diese alles tun würde, um Sie nach Hause zu bringen.

Selbst wenn es sich bei der ESTA um eine Reisegenehmigung handelt, können Sie sie nicht dazu verwenden, um dauerhaft in den USA zu bleiben. Unabhängig davon, wie oft Sie innerhalb der zwei Jahre das Land besuchen, müssen alle Ihre Touren frei von verdächtigen Aktivitäten sein, damit sich die Behörden nicht in Ihre Angelegenheiten einmischen müssen.

Ein Aufenthalt, welcher das Bleibelimit überschreitet, würde sicherlich dazu führen, dass Ihre ESTA-Genehmigung in Zukunft abgelehnt wird, und Sie ein Visum für Ihre zukünftigen Reisen in die USA erhalten müssen, was Sie dazu auch viel mehr kosten wird.

https://esta-authorization.us/wp/de/