by

KOLN PARKEN FLUGHAFEN

ANZAHL DER NACHTFLÜGE KOLN PARKEN FLUGHAFEN ZINKTE Köln – Die Anzahl der Nachtflüge am Flughafen Köln ist in den letzten zwölf Monaten erheblich zurückgegangen. Der Flughafen unterliegt einem strengen Regime, um die Lärmbelästigung für die unmittelbare Umgebung zu begrenzen. Flugzeuge dürfen bis 22:00 Uhr am Flughafen Köln parken und bis 23:00 Uhr landen. Verspätete Flüge werden bis 23.30 Uhr zur Landung freigegeben, und am Flughafen ansässige Fluggesellschaften wie Eurowings und Condor haben die Möglichkeit, ihre Räder bis Mitternacht zu landen. Flüge, die es nicht schaffen, müssen zum Beispiel nach Köln umleiten. In den letzten 12 Monaten fanden zwischen 22 Uhr und Mitternacht insgesamt 1.671 Flugbewegungen statt. Das ist ein Rückgang von 31,2 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Trotzdem stieg die Gesamtzahl der Flüge, die jedes Jahr am Flughafen Düsseldorf stattfinden, um 8,7 Prozent auf über 220.000. DAS ARGUMENT – Die Provinz Limburg ist überzeugt, dass ein Regionalflughafen für Süd-Limburg nützlich ist. Auf dieser Grundlage haben die politischen Führer bereits zig Millionen für die Instandhaltung des Flughafens Maastricht Aachen (MAA) ausgegeben, und weitere Ausgaben werden erwartet. Aus provinzieller Sicht ist MAA sowohl finanziell als auch sozial ein fortlaufender Kostenfaktor oder eine Grube ohne Boden. Die Luftfahrt in Süd-Limburg zahlt nicht nur einmal, sondern mehrfach.


Quelle: www.parkenflughafenkoln.de