by

Knochenbrüche und Schrauben

Man könnte annehmen, dass Bolzen, Vierkantmuttern und Schrauben nur auf dem Bau benutzt werden. Vielleicht denken Sie, dass man Bolzen, Muttern und Schrauben nur verwendet, um wirklich große Teile miteinander zu verbinden. Wenn man Holz mit Metall verbinden möchte, kann man natürlich wunderbar eine Sicherungsschrauben nehmen. Aber auch in Krankenhäusern werden Schrauben und Bolzen verwendert, um bestimmte Arbeiten zu verrichten. Zum Beispiel bei komplizierten Knochenbrüchen. Eigentlich wachsen gebrochene Knochen von selbst wieder aneinander. Dies ist ein Prozess, der selbstständig im Körper abläuft. Bei Kindern wächst ein Knochen binnen weniger Wochen wieder zusammen, aber bei älteren Menschen kann das schonmal etwas länger dauern. Das Problem mancher Brüche ist, dass sie nicht mehr anständig zusammen wachsen. Wenn man dann die Knochen ohne Unterstützung heilen ließe, würden sie schief aneinander wachsen. Muskeln und Sehnen können die gebrochenen Knochen meist einigermaßen zusammen, aber nicht unbedingt am richtigen Platz halten. Bei einem komplizierten Bruch, können die gebrochenen Knochen mittels stählerner Schrauben und Platten zurück in die richtige Position gebracht werden. Diese Behandlung sorgt dafür, dass der Knochen wieder gut heilen kann. Es gibt natürlich Nachteile bei einer solchen Operation, wie zum Beispiel die Gefahr von Infektionen. Bei der Operation eines Knochenbruches werden Schrauben und Platten verwendet. Diese schieben den Knochen quasi an den richtigen Ort. Wenn alle Knochenstücke in Position gebracht wurden, wird alles mit Schrauben und Platten fixiert. Manchmal werden auch Stifte verwendet. Diese haben im Grunde die gleiche Funktion wie ein Gips. Mit Hilfe von Gips werden die Knochen auch beieinander gehalten. Bei einem einfach Knochenbruch ist ein Gips auch völlig ausreichend. Wenn ein Knochen aber an mehreren Stellen gebrochen ist, muss mit Schrauben und Platten zum Fixieren gearbeitet werden, damit der Knochen gut verheilt.

https://online-befestigungstechnik.de/