by

Wie können Sie den besten Laptop auf dem deutschen Markt auswählen? Ein paar Tipps zum Lesen

Studieren ohne Laptop ist zu einem echten Kopfzerbrechen geworden. Ob Sie während einer Vorlesung Notizen machen, eine Dissertation schreiben, mit Kollegen zusammenarbeiten oder mit Ihrer Bildungseinrichtung kommunizieren, Sie benötigen fast immer einen Laptop. Heutzutage gibt es bei diesen handlichen Computern eine große Auswahl. Wissen Sie, welches der beste Laptop zum Lernen ist? In diesem Blog von Touchatag.com/de/laptop/ finden Sie die Antwort auf diese Frage.

Worauf sollte ich beim Kauf eines Laptops für Studenten achten?

Bevor Sie einen Laptop für Ihr Studium kaufen, sollten Sie Ihren Tutor genau fragen, was Sie im Hinblick auf den Lehrplan für das kommende Schuljahr benötigen. Wenn Sie nur Office-Anwendungen benötigen, reicht oft ein einfacher Laptop mit einem Intel Core i3-Prozessor aus. Wenn Sie jedoch die Installation von Grafik-, Video- und Fotobearbeitungs- oder Statistiksoftware wie SPSS planen, kann ein schnelleres Studenten-Laptop mit einem Intel Core i5 oder i7 Prozessor hilfreich sein.

Anzeigeanforderungen für Studenten-Laptops

Natürlich gibt es auch viele Anforderungen an den Studio-Laptop-Monitor. Auch in dieser Hinsicht gibt es eine Reihe von Dingen, auf die Sie achten müssen. Wenn Sie Ihren Laptop täglich von zu Hause in den Konferenzraum und die Bibliothek mitnehmen müssen, wollen Sie natürlich keinen großen, schweren Laptop mitnehmen.

  • In diesem Fall ist es am besten, einen Laptop mit einem Bildschirm zu wählen, der nicht größer als 15 Zoll ist. Es ist nicht zu schwer und passt leicht in Ihre Tasche. Ein 15-Zoll-Laptop wiegt etwa 2,2 kg, wenn Sie einen 13-Zoll-Bildschirm wählen, wiegt er etwa 1,5 kg.
  •  In Bezug auf die Auflösung unterscheiden sich diese beiden Bildschirme nicht viel, alles ist nur geringfügig kleiner, wenn Sie sich für einen 13-Zoll-Bildschirm entscheiden. Die meisten Studierenden wählen einen 15-Zoll-Bildschirm.
https://www.touchatag.com/de/