by

Glamping in Deutschland

Glamping in Deutschland ist so trendy, dass es seinen Weg in Magazine, wie zum Beispiel die „Welt“ oder auch die „Süddeutsche Zeitung“ gefunden hat. Und es hört hier nicht auf. Fernseh- und Rundfunkanstalten (RTL, Radio Energy Stuttgart und Nürnberg und NDR Kultur) berichten regelmäßig über diese beliebte Art zu reisen. Obwohl Glamping oder auch Glampen in Deutschland relative neue sind, in umliegenden Ländern, wie zum Beispiel der Schweiz, Frankreich, die Niederlande und Italien, ist Glamping schon lange ein Haushaltsname.

Glamping wurde von deutschen Urlaubern freudig aufgenommen und sie erkannten schnell den Vorteil von herkömmlichen Camping ohne dabei auf den Luxus von zu Hause oder einem Hotel verzichten zu müssen. Mehr und mehr Campingplätze stellen sich auf den Glampingtrend um und stellen seinen Kunden entsprechende Unterkünfte zur Verfügung. Dabei gehören Safarizelte zu den beliebtesten Unterkünften.

Was können Sie erwarten, wenn Sie sich für einen Glampingurlaub in Deutschland entscheiden?

Die meisten Glamping-Zelte bestehen aus zwei Schlafräumen, oft mit Himmelbetten. Die Küche ist voll eingerichtet, Sie bringen Ihre Lebensmittel und schon können Sie zu kochen beginnen. Ein eigenes WC und Dusche verstehen sich von selbst. Darüber hinaus haben die meisten Camping-Zelte einen Tisch und Stühle für den Outdoor Gebrauch.

Wo finde ich einen Glampingplatz?

Glampingplätze gibt es mittlerweile über ganz Deutschland verteilt. Das heißt, je nach Ihrem Geschmack finden Sie Glampingplätze an der Küste, bei Seen, im Flachland oder den Bergen. Je nach der Lage finden Sie auch viele Freizeitaktivitäten. Besonders beliebt mit Familien sind Glampingplätze auf einem Bauernhof, wo Sie oft am Leben eines Landwirtes teilnehmen können.

Glampingplätze sind im Allgemeinen besonders kinder- und hundefreundlich!

https://glampings.de/deutschland