by

Wer bezahlt den Notdienst bei einem Rohr- oder Kanalproblem?

Jeder Haushalt kann in die Situation gelangen, einen Rohrreinigung Notdienst aus München rufen zu müssen. Nicht nur, dass man einen Notfall im Haushalt hat, vielleicht das Wasser auf dem Boden hat und die Sorge, ob dieses in die Nachbarwohnungen sickern kann. Nein, man hat natürlich auch Kosten, wenn man den Notdienst zu sich ruft. Aber dies ist erst einmal kein Grund zur Sorge. Es gibt vielleicht Möglichkeiten, die Kosten anderweitig umzulegen.

Viele Menschen verfügen über die verschiedensten Versicherungen. Diese können immer mit bestimmten Klauseln abgeschlossen werden. Von daher muss man schauen, ob vielleicht eine Klausel in der Hausratversicherung vorhanden ist oder aber in der Haftpflichtversicherung. Gerade letztere kommt oft für die Schäden durch einen Schaden bei Verstopfung oder Rohrbruch auf. Aber dies gilt es natürlich erst einmal zu erfragen.

Sollte die Versicherung nicht einspringen, gibt es noch einen Hoffnungsschimmer. Es gibt nämlich noch die Möglichkeit, dass der Vermieter die Kosten übernimmt. Hier sollten Sie höflich anfragen, den Sachverhalt schildern und auf die Kulanz des Vermieters hoffen. Müssen muss er nicht, aber können kann er schon! Dies klingt erst einmal nicht so überwältigend, aber doch gibt es einige Vermieter, die ein Herz haben. Die dann gerne die Kosten übernehmen. Und zu verlieren haben Sie in dem Fall ja nichts.

Wenn alle Stricke reißen, müssen Sie natürlich selbst für die Kosten aufkommen. Sie können sich aber darauf verlassen, dass der Notdienst für die Rohrreinigung dafür sorgt, die Kosten so niedrig wie möglich zu halten. Dabei helfen auch die besten Geräte, die das Unternehmen für sich nutzt. Wie zum Beispiel den Hochdruckreiniger, die elektrische Spirale, die Fräsmaschine und anderes. Achten Sie nur darauf, dass keine unnötigen Arbeiten durchgeführt werden, dies kann auch Probleme mit der Versicherung oder dem Vermieter bringen, wenn Sie dort wegen der Kostenübernahme nachfragen! Ein seriöses Unternehmen wird aber keinerlei anderweitige Arbeiten durchführen, um an Ihnen zu verdienen.