by

Der superleichte Umstieg auf E-Zigaretten

Immer mehr Menschen entscheiden sich dafür, die Zigaretten links liegenzulassen und sich für eine E-Zigarette zu entscheiden. Die E-Zigarette bietet sich als eine saubere und moderne Alternative zu Tabak ohne bekannte Gesundheitsrisiken an. Eine kleine Umstellung ist leicht gemacht und das Dampfen entwickelt sich schnell zu Ihrer gesünderen Gewohnheit.

 

Den Anfang zum Dampfen bildet Ihr E-Zigaretten-Modell. Die Erfahrungen bei Cigabuy von anderen Kunden dienen Ihnen als zusätzliche Entscheidungshilfe.

 

1. E-Zigarette im Pen-Stil

Am angenehmsten für Anfänger ist in der Regel eine schlanke E-Zigarette, die sich wie ein Stift halten lässt. Der Pen lässt sich leicht in die Tasche stecken und könnte wirklich als Stift oder als Sonic Screwdriver von Dr. Who durchgehen.

 

2. Der Mod Pod

Das Mod Pod-Modell der E-Zigaretten ist ein wenig größer als das Pen-Modell. Vom Aussehen her ist ein Mod Pod eine Mischung aus dem Pen und dem Box Mod. Sie können es noch leicht in die Tasche stecken und es liegt angenehm fest in der Hand.  

 

3. Box Mod

Ein Box Mod-Modell ist in seinem Aussehen ziemlich kantig, wobei manche einem Funkgerät ähneln könnten. Ein Box Mod hat einen stärkeren Akku sowie einen größeren Tank. Er gibt Ihnen ebenfalls die Möglichkeit, die Geschmacksstärke oder den Dampfwiderstand zu kontrollieren. Anfängermodelle sind mit ein paar Knöpfen weniger ausgestattet.

 

Vorteile der E-Zigarette

Sie werden mehr schmecken: Rauchen trübt die Geschmacksnerven Ihrer Zunge, die sich mit dem Dampfen nun erholen können. Schon wenige Tage mit der E-Zigarette werden Sie mit einem besseren Geschmackssinn beglücken. Darüber hinaus bieten sich so viele Geschmacksrichtungen unter den E-Liquids, eine solche Auswahl haben Sie bei normalen Zigaretten nicht.

Sie fühlen sich besser: Der Sauerstoffgehalt in Ihrem Blut kann sich normalisieren, der durch den Kohlenmonoxidgehalt im Tabak gesenkt wurde. Sie werden sogar besser atmen können, da Ihre Lunge sich vom Tabakkonsum erholen kann. Geben Sie sich bis zu einem halben Jahr Zeit, um die gesundheitlichen Effekte richtig spüren zu können.

Sie sparen bares Geld: Auf E-Zigaretten umzusteigen ist langfristig wesentlich günstiger. Am Anfang investieren Sie zwar in ein Starter-Kit, doch werden Sie an ihm lange Freude haben, wenn Sie Ihre E-Zigarette richtig pflegen. E-Liquids sind ebenfalls erschwinglich sowie die Dampfköpfe/Coils.

Welche Nikotinstärke brauchen Sie?

Im Grunde hängt die Nikotinstärke von Ihren persönlichen Vorlieben ab. Wenn Sie gerade von Tabakzigaretten auf E-Zigaretten umsteigen, können Sie sich an die folgende Faustregel halten:

  • 15/16/20 mg/l ist die richtige Menge für einen Kettenraucher

  • 12 mg/l eignet sich für den durchschnittlichen Raucher, der bis zu eine Packung Zigaretten am Tag raucht.

  • 6 mg/l sind ausreichend für den Einstieg ins Dampfen als Raucher, der höchstens eine halbe Packung Zigaretten am Tag raucht.

Nachdem Sie nun so viel über den Wechsel zu E-Zigaretten wissen, wird es Ihnen viel leichter fallen, sich bei Cigabuy das passende Modell auszusuchen. Worauf warten Sie noch? Der Umstieg ist viel leichter, als Sie denken!